ddj steht für data-driven journalism und ist der Blog der Politischen Datenjournalisten des Instituts für Politikwissenschaft an der Universität Zürich. Datenjournalismus kombiniert sozialwissenschaftliche Forschung mit journalistischem Arbeiten. Dabei werden gesellschaftlich relevante Fragen mit zeitgerechten Techniken der Beschaffung, Verwaltung, Analyse und Visualisierung von Daten aufgearbeitet und an eine interessierte Öffentlichkeit kommuniziert.

Dieser Blog ist Teil des Master-Seminars über Politischen Datenjournalismus. Die im Rahmen dieses Blogs veröffentlichten Beiträge sind deshalb zuallererst Seminararbeiten von Studierenden und deshalb nicht vergleichbar mit wissenschaftlichen Studien. Wir freuen uns aber natürlich über jedes Interesse an den Beiträgen, welches über den Kurs hinausgeht. Der Kurs wird geleitet von Prof. Dr. Fabrizio Gilardi, Dr. Michael Hermann und Dr. des. Bruno Wueest.

Dieses Jahr absolvieren die folgenden DatenjournalistInnen das Seminar:

Christian Müller | Eliane Imbach | Lisa Stepanski | Lukas Möhr | Marina Abbas | Monica Martin | Malte Stegner | Nina Bader | Nicole Bosshard | Robin Gut | Salim Brüggemann